Dr. Wolf Siegert

Zum Jahreswechsel 2003/04 eröffnet der Autor und Herausgeber den Reigen der all-täglichen Einträge mit den Worten: „Hier werden Auffälligkeiten des medialisierten Alltags zum Besten gegeben - aber auch Minimalia, in denen zuweilen sogar Antworten auf grosse Fragen verborgen liegen, die weit über den Tag hinausweisen.“

Seit 2005 dürfen diese "TagesRandNotizen für Fortgeschrittene" unter dem vollen Titel "DaybyDay ISSN 1860-2967" erscheinen, als am 25. Januar 2005 erstmals einer "rein" elektronischen Publikation die wohl erste ISSN Nummer überhaupt von der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt, DNB, verliehen wurde - nachdem die Auflagen einer tagtäglichen Publikationsdisziplin sowie der Verzicht auf Werbung jeglicher Art nachweislich im Verlauf des ersten Jahres erfüllt worden waren [1].

Seit 2008 wird dieses Bemühen um Qualität und Kontinuität einer digitalen Publikation im Online-Zeitalter noch verstärkt durch die Einbindung der "Zählpixel" der VG-Wort. [2].

Seit 2010 können auch alle Einträge dieser Online-Publikation über den Link: https://twitter.com/lupusdigit auf twitter nachverfolgt werden.

Seit 2012 geht es darum, herauszufinden, wie diese Publikation auch als elektronisches Belegexemplar auf den Servern des DNB abgelegt werden kann.

Seit 2013 entsteht eine Sammlung kurzer, persönlicherer Texte im „hai-ku-style“ auf: https://twitter.com/carpecarmen.

Seit 2016 gibt es einen Wolf Siegert Twitter-Account.

Seit jeher auf Skype erreichbar:

Über den Autor und Herausgeber:

Ein Kurzporträt auf der Kressköpfe-Seite.

Einträge zur Person auf LinkedIn und XING

Ein ausführliches Porträt auf: siegert.berlin.

Online ansehen :